Spielturm Planung

SPIELTURM AUFBAU

Den Spielturm richtig aufbauen

Der Spielturm Aufbau ist keine Hexerei – wenn man einige Eckdaten beachtet. Das Wichtigste vor dem Aufbau ist das Sortieren der einzelnen Teile. Dazu verwenden Sie am besten den Aufbauplan, der mit dem Produkt geliefert wird. Mit Hilfe dieses Aufbauplans können die einzelnen Teile den anstehenden Arbeitsschritten zugeordnet werden.

Die Arbeitsschritte beim Spielturmaufbau

Zuerst werden alle Einzelteile des Spielturms ausgepackt und aufgelegt und das Werkzeug wird vorbereitet. Dieses Werkzeug sollten Sie unbedingt bereit haben:


•    Akkuschrauber mit Bit-Set 
•    Hammer
•    Steckschlüsselsatz
•    Meterstab oder Maßband
•    Bleistift zum Anzeichnen
•    Wasserwaage
•    Schleifpapier


Sollten die Einzelteile zu diesem Zeitpunkt noch nicht gestrichen sein, werden vor dem Aufbau alle Kanten mit Schleifpapier bearbeitet und eventuell abstehende Späne weggeschliffen. Wir empfehlen das Streichen und Trocknen der Einzelteile vor dem Aufbau, dann wird dieser Arbeitsschritt auch vor dem Streichen stattfinden.


Nun werden die Bretter, wie in der Aufbauanleitung beschrieben, vorgebohrt. Dann werden Bauten wie die Kletterwand oder die Hängebrücke, je nach Modell, vorbereitet. Dieser Arbeitsschritt erfolgt zuerst, da die Teile dann bereits griffbereit sind, wenn sie in den Spielturm integriert werden. Nicht vergessen: Es lohnt sich, nach jedem Arbeitsschritt mal wieder in die Aufbauanleitung zu schauen!


Dann werden die Turmteile zusammengebaut, die im Boden verankert werden müssen. Auch dies ist von Modell zu Modell unterschiedlich. Wichtig ist: Erst wird der Turm aufgebaut, dann werden die Punktfundamente gegossen und der Turm verankert. Der Grund dafür: Wenn man zuerst das Fundament betoniert und dabei einen Messfehler begeht, wird es schwierig, das Grundkonstrukt des Spielturms dann „in Form zu zwingen“. Unbedingt also nach Aufbauanleitung vorgehen, zuerst das Grundkonstrukt zusammenbauen, mit diesem markieren, wo das Punktfundament entstehen soll und dieses dann gießen. Dazu empfehlen wir folgende Videoanleitungen von unserem Partner ISIDOR:

Movie hilfen!

Ist der Spielturm positioniert, werden die Winkelanker angebracht und dann im Punktfundament verankert. Dann kommt noch die Wasserwaage zum Einsatz und der Turm wird austariert. Ist der Beton getrocknet, werden Zusatzanbauten wie die Rutsche montiert.

Aufbauservice: Sicher und unkompliziert
Das alles klingt ein wenig zu umfangreich für Ihre Heimwerkerkenntnisse? Kein Problem! Wir bieten einen österreichweiten Aufbauservice! Bestens geschulte Fachkräfte kommen dann zu Ihnen und montieren Ihren Spielturm genau dort, wo Sie ihn haben möchten.


Kontaktieren Sie und gleich zum Spielturm Aufbauservice!

SERVICE

Spielturm Planung

SPIELTURM ab welchem Alter?

Spielturm Aufbau

SPIELTURM AUFBAU

Spielturm Pflege

SPIELTURM PLEGE